Tanzgeschichte
Ballett
Klassik Ballett
Neo Klassik
Jazz Dance
Modern Dance
Tanztheater


Kultur Fibel
Online-Magazin

Unterhaltung
und Wissen


 

Spenden
fördern Sie die
werbefreie Kultur-Fibel
,
ihre Denkanstöße
seit 1999
für humanistische Werte, für
den Menschen
sein Leben
sein Überleben.

 


 

 

Für Ihre Hilfe, Ihre Spende
"Bouquet fürs Leben"
Seit 1999
Kultur Fibel Verlag GmbH
Deutsche Bank
Kt: 2345031-00
BLZ; 100 700 00

BIC: DEUTDEDBBER
IBAN:
DE14100700240234503100


 

Ja,
zum Leben!




Navigation

Tanzgeschichte

vom 17. Jahrhundert bis zum 21. Jahrhundert
Armin H. Eilenberg



8 Seiten - Vorwärts 1

Die Rede des Tanzes

Nous vivons dans une époque de choc, de violence et de vitesse, oú la science elle-même arrache à nos chers sentiments d'enfant la voile du mystère et de la poésie. La danse subissant plus ou moins l’influence du temps, les tendances actuelles reflétent l’activité surtendue, le réalisme de la vie moderne et ses problèmes. Ballets aux langages nouveaux, fondes sur un néo-classico-realisme, enchaînements acrobatiques assez barbares, voire osés, quelquefois pleinement suggestifs.
Musiques barbares, rythmes primitifs envoûtants qui vous épuisent souvent les nerfs: mélodies presque inexistantes. Ballets á thèse, sujets intellectuels, transpositions sur scène de cas psychopathologiques. Expériences courageuses et intéressantes. Mais pour moi, la Danse est avant tout l'expression de l’âme. Si celle-ci est belle, cela peut aller jusqu'au sublime ...
Certes, la danse peut traiter bien des sujets, mais elle peut aussi s'exprimer seule. Le style créera les lignes harmonieuses et 1'âme fera chanter le corps. Le »lie«, la douceur de l'appel du »jeté plané«, l'attitude aérienne piquée sur la pointe de Tortil ... Le corps n'a plus de poids, car il est porté par l’esprit, totalement transfigure par l’âme.

Yvette Chauviré
Vorwort zu Agnes de Mille: »L’âme de la danse«

Le Roy, Ludwig XIV.mit 24 Jahre
Le Roy, Ludwig XIV
von Frankreich
1638 - 1715,. mit 24 Jahre,
zeitgenössischer Kupferstich des Königs
Versailles, 1664 Ballettaufführung, Buch Moliere
Ballettaufführung »Die Prinzessin von Elide«, Buch Molière, Musik Lully
am 8. Mai 1664 in Versailles
Le Roy, Ludwig XIV. mit 72 Jahre
Ludwig XIV. mit 72. Jahre, um 1710
Gemälde von Hyacinthe Rigaud. Archiv: Louvre, Paris

Ballett, Compagnie Ris et Danceries
Bal à la Cour de Louis XIV. (Ball am Hofe Ludwig XIV.). Dieses Schauspiel, entstanden im Jahre 1981 für das Festival von Versailles, ist eine Empfehlung für die Compagnie "Ris et Danceries" und hatte während der Wintersaison 1987 einen großen Erfolg an der Opéra Comique in Paris. Das Stück ist eine "Rekon-stitution", es dramatisiert die Etikette, deren sich der Ball bediente, indem er gleichzeitig die absolute Macht der Könige sowie die Hierarchie der Höflinge reflektierte.

Compagnie Ris et Danceries Bal à la Cour de Louis XIV.

TANZGESCHICHTE
vom 17. bis zum 21. Jahrhundert
Armin H. Eilenberg

Lehnen Sie sich bitte zurück, genießen Sie die menschliche Anmut im Ausdruck des Tanzes und gehen Sie mit uns auf eine kleine Fotoreise in der Welt des Tanzes, der im 20. Jahrhundert beispiellose Facetten hervorgebracht hat. Eine Vielzahl von Formen und Stilen, die zum Teil ineinander flossen, haben sich entwickelt. Das 20. Jahrhundert war geprägt von Kriegen und zum Ende des Jahrhunderts von politischen Kleingeistern, in dem die kulturell geschaffenen Schamgrenzen und Intimitätsschranken, die über Jahrhunderte den Menschen begleiteten und Kernbestand einer jeden Kultur sind, aufgelöst wurden. Der Mensch wurde in die Moderne, in das Chaos entlassen.
In diesem exhibitionistisch- voyeuristischen Komplex, der als ein neuer Lebensstil umschrieben wird, in diesem Verfall, in der Pornografisierung der Gesellschaft, entstanden aus der Kraft des Tanzes neue Tanzdarbietungen.

Beginnen wir mit der Geburt des klassischen Balletts. Als Vorstufen waren es die Tanzeinlagen und Darbietungen an den europäischen Höfen der Renaissance. - Heute ist der Bekanntheitsgrad des Balletts bei einer breiten Gesellschaftsschicht durch die Kommerzialisierung der Tanzaufführungen im Fernsehen und auf Festivals gewachsen.

Der Geburtsort des Balletts liegt im französischen Barock. Pierre Beauchamp (* Versailles 1636, † 1690?), debütierte 1650 in den Professionen Musik und Tanz und wurde 1654 der erste Direktor der königlichen Ballette von Ludwig XIV., (*1638, †1715) >Foto oben rechts im 72. Lebensjahr<, 1661 gründete Ludwig XIV. die Aca-démie Royale de la Danse in Paris. Erster Direktor und Choreograph Pierre Beauchamp, der mit König Ludwig XIV. gemeinsam auftrat. Ludwig XIV. tanzte im 24. Lebensjahr >Foto oben links< u.a. als Sonnengott und festigte seinen Namen, der „Sonnenkönig“.

In Versailles wurde 1664 »Die Prinzessin von Elide« >Foto oben rechts<, Buch Molière, Musik Lully, aufgeführt. 1658 förderte Ludwig XIV, mit seiner geistigen Weitsicht, den Komödienautor und Leiter einer Schauspiel-Wandertruppe, seinen ärgsten Kritiker, Jean Baptiste Molière (*1622, † 1673) und ernannte Molière zum Schauspiel- und Theaterdirektor in Paris, damit das Genie seiner Nachwelt erhalten bleibt.

Ballett, Der Nußknacker, Ballett, Ensembl im Hitergrund - Schattenriss
Der Nußknacker, Ballett 2003, Musik Pjotr -Peter- Tschaikowskij, Choreographie und Inszenierung John Neumeier
Semperoper, Dresden, Foto: Erwin Doering

 Ballett, Gaela Pujol in "Cinderella" -Aschenbrödel, , SprungBallett Cinderella (Achenbrödel) - Gaela Pujol in, Staatsballett-Berlin (Staatsoper U.d.L). Foto © Monika Rittershaus

Seite  Seite 1_obenoben
>> Seite 2

Tanzgeschichte Seiten > 1 < - 2 - 3 - 4 - 5 - 6 - 7 - 8 - Vorwärts


Ballett, Tanzgeschichte, Jahr 1662 bis 2008, Ludwig XIV. König von Frankreich,
Tanz, Ballett Tanz, Tänze, Fotos, Bildbericht, Ballett Klassik, Neo Klassik, Modern Dance,
Ballett tanzen, Jazz Dance, Postmoderne, New Dance
Tanztheater

© - Copyright
Tanzgeschichte Armin H. Eilenberg
Sämtliche Fotos, Text, Layout und Desig
n Kultur Fibel Verlag GmbH
Berlin, und
JBM-marketing, PF 140315, D-40073 Düsseldorf

 


Musical-Operette:

Operette Vetter aus Dingsda - Operette Die Lustige Witwe - Operette Die Fledermaus - Musical Rocky Horror Show
Musical Ludwig II - Musical Robin Hood - Musical Sweeney Tood - Musical Swan Lake - Musical African footprint
Musical Tarzan - Musical In nomine patris - Musical West Side Story - Musical Dirty Dancing - Musical Kiss me Kate
Musical Tanguera, Tango-Argentino - Musical My Fair Lady - Musical Balé de Rua - Musiktheater Friedrichstadtpalatz Berlin

Theater
Sextett - Spanische Fliege - Glücliche Zeiten - Jude von Malta

 

Oper-Ballett:

Oper La Traviata - Oper La Boheme - Oper Entführung aus dem Serail - Oper Die Liebe zu den drei Orangen - Oper Die Zauberflöte
Oper Cosi fan tutte - Oper Aufstieg und Fall der Stadt Mahagonny - Oper Die Teufel von Loudun - Oper Der Waffenschmied - Madame Butterfly
Oper Simon Boccanegra - Oper Orelando paladino - Oper Carmen - Oper Armida - Oper Der Spieler, Hrpok - Oper Fidelio
Oper Agrippina - Oper Der Türke in Italien - Oper Der Goldene Hahn - Ballett Dornröschen - Ballett Schneewittchen
Ballett Tanzgeschichte - Ballett Carmen Flamenco - Ballett Der Nussknacker - Ballett Martha Graham Company

Interviews:

Interview Lola Müthel - Interview Herbert Bötticher - Interview Ruth Drexel - Interview Ute Lemper
Interview Wolfgang Spier - Interview Judy Winter - Interview Romuald Pekny - Interview Helmut Griem


Meist besuchte Seiten
Kultur Fibel - Oper Ballet
- Musical Operette BallettTanzgeschichte Kunstgalerie Lustige Witwe Buecher Klimawandel Feng-Shu
i Ja zum Leben, ohne Einsamkeit? Eltern-Kinder-Erziehung Tochter-Mutter Kellerloch-4 Fotokunst Türke in Italien Romy Schneider Ziele der Kultur Fibel Romuald Pekny - Babylon Koenigreich Antike Varusschlacht/Kalkriese Germanischer Freiheitskrieg-Varusschlacht Ziele der Kultur Fibel Wirtschaftskrise - Gesellschaftskrise UTE LEMPER -Kinderwunsch, Schwangerschaft - Oper La Traviata Heinrich Hofmann, Gemaelde - Arma Belen, Fotokunst Musical Sweeney Todd - Foto-Kunst pornografisierte Gesellschaft Galerie Kultur Fibel, Rhytmen, Ballett of Brasil Gesellschafts UTO -Utopie Qi Gong Heinrich Hofmann,Maler Oper La Boheme Oper Madame Butterfly - Oper Die Hochzeit des Figaro - Erotische Skizzen / Meisterwerke des 20. Jahrhundert - Schlaf gut - Susi - Oper Orlando - Interview Lola Müthel - Helmut Griem - Oper Der Spieler -
Oper Simon Boccanegra - Oper Die Teufel von Loudon - Operette Der Vetter aus Dingsda -
Kopfkissenbuch der Liebe - Joy of Sex - Performance Omega Performance Der Schacher Oper Fidelio - Oper Der goldene Hahn - Operette Die lustige Witwe - Tango Argentino,Tanguera -
Oper Die Liebe zu den drei Orangen
-
INFEKTION-Foto art
- burnout effekt - Joschka Fischer Wandelroeschen RAF
Kunst Galerie 1 - Oper_Rusalka -Galerie 1 -Oper Idemoneo - Horst Köhler, Bundespräsident_Rücktritt - EVITA - Kamasutra, Supersex, - Oper Carmen - Lulu - Dionysos - Phädra - Musical Ich war noch niemals in New York - Oper Don Giovanni - sexueller Kindermissbrauch - Oper Armida - Oper Agrippina - Cats -