Tanzgeschichte - Ballett - Modern Dance - Jazz Dance

Kultur Fibel Magazin
Start Seite
vom 17. Jahrhundert bis zum 21. Jahrhundert
Armin H. Eilenberg
Gesellschaftsmagazin
Nikolais Dance Theatre
Nikolais Dance Theatre, "Person & Structures, Foto: Johan Elbers
Anna Sappho Polychronopoulou, Mara Vivas, Martina Morasso, Natalie Kara Britchford, Francesca Penigue
Anna Sappho Polychronopoulou, Mara Vivas, Martina Morasso, Natalie Kara Britchford, Francesca Peniguel
in "Metamorphose" - Choreographien von Ingun Bjørnsgaard und Meryl Tankard, Komische Oper, Berlin, Foto: Jirka Jansch
Britt Wilson, Peggy Arduin
Bathsheva Dance Company
"Dogfisch", Choreographie: Daniel Ezralow, Foto: Yoram Rubin, Israel.
Bathsheva Dance Company, Israel, debütierte 1964 in Tel Aviv.
Britt Wilson, Peggy Arduin, Harlem Hoppers (Black Dance),
"A night at the Cotton Club". Musical
Deutsches Theater, München,
Sylvie Guillem
Beatrice Knop, Ronald Savkovic
Sylvie Guillem, "Bolero" von Maurice Bêjart (neoklassischer Sprung)
Bayerische Staatsoper - Ballett, Foto: Charles Tandy.
Jose Limon
Jose Limon, "Chaconne", Foto: Barbara Morgan
Beatrice Knop, Ronald Savkovic, in "this" Chereographie: Christian Spuck, Musik: Anton Webern und eine Klangcollage von Arne Vierck, Staatsballett-Berlin, Staatsoper U.d.L), Foto © Monika Rittershaus, Berlin.

Viele moderne Tänze erinnern an ein afrikanisches Erbe ,mit neuer ausgefallener teils skurriler Gestik und freien Bewegungen, die neue Tanzstile inspirierten , woraus eigene Stilrichtung entstanden, z.B. der Jazz-Dance, der 1916 zum ersten Mal für eine Suite von vier Tänzen verwendet wird. Anders als in den europäischen, gewachsenen Tanz-techniken werden im Jazz Dance die Körperglieder, unabhängig von anderen Körperteilen bewegt, es entsteht ein eigenes Bewegungszentrum, der Körper. Jack Cole (*27.4.1914 in New Brunswick , N.J., USA, † 17.2.1974 in Los Angeles) studierte bei Denishawn, (der Schule von Ruth St. Denis und Ted Shawn) und entdeckte als erster weißer Tänzer den schwarzen Jazz Dance. Mit seinem Hindu Jazz, einer Verbindung von indischen Tanzbewegungen und Jazz, wurde er zum Begründer der modernen Jazz-Synthese. Der Jazz Dance nahm, im Laufe der fortschreitenden Bühnendarstellungen weitere Elemente aus dem Modern Dance auf. Er wurde der Modern Jazz genannt, wie man ihn bei Alvin Ailey, Donald Mc Kayle u.w. erlebt.

Der amerikanische Modern Dance entstand aufgrund der Ablehnung des angeblichen Ernährungs- und Kleiderzwanges beim klassischen Ballett, was man als unnatürlich empfand.

Der Modern Dance wurde von breiten Schichten angenommen, weil auch verständlicher, aber in Europa oft falsch bewertet und teilweise mit dem Stil von Martha Graham, Schülerin von Ruth St. Denis und Ted Shawn, gleichgestellt. Sie war es, die in den 30er Jahren offensichtlich als erste eine Methode ausgearbeitet hat. Sie nutzte Entspannungsübungen des Yoga, die Kontrolle der Atmung in synchronem Rhythmus von Aus- und Einatmen, um nur einige zu nennen.

Martha. Graham, D. Humphrey, Ch. Weidmann und J. Cole studierten in ihrer Schule.
Loi Fuller (*22.1.1862 in Fullersbourg † 21.1.1928 in Paris) hatte nie eine professionelle Tanzausbildung sondern bestückte ihre Perfor-mances mit zur damaligen Zeit guten Showeinlagen. 1890 nannte sie eine ihrer Vorführungen Serpentinentanz, der hauptsächlich auf dem Effekt fließender Seidentücher beruhte. Sie wurde von den Medien gefeiert.

Tanzgeschichte  S. 7 oben Seite 7oben
- 1 - 2 - 3 - 4 - 5 - 6 - > 7 < - 8 - Vorwärts
Start Seite
Musical-Operette:

Operette Vetter aus Dingsda - Operette Die Lustige Witwe - Operette Die Fledermaus - Musical Rocky Horror Show
Musical Ludwig II - Musical Robin Hood - Musical Sweeney Tood - Musical Swan Lake - Musical African footprint
Musical Tarzan - Musical In nomine patris - Musical West Side Story - Musical Dirty Dancing - Musical Kiss me Kate
Musical Tanguera, Tango-Argentino - Musical My Fair Lady - Musical Balé de Rua - Musiktheater Friedrichstadtpalatz Berlin

Theater
Sextett - Spanische Fliege - Glücliche Zeiten - Jude von Malta

 

Oper-Ballett:

Oper La Traviata - Oper La Boheme - Oper Entführung aus dem Serail - Oper Die Liebe zu den drei Orangen - Oper Die Zauberflöte
Oper Cosi fan tutte - Oper Aufstieg und Fall der Stadt Mahagonny - Oper Die Teufel von Loudun - Oper Der Waffenschmied
Oper Simon Boccanegra - Oper Orelando paladino - Oper Carmen - Oper Armida - Oper Der Spieler, Hrpok - Oper Fidelio
Oper Agrippina - Oper Der Türke in Italien - Oper Der Goldene Hahn - Ballett Dornröschen - Ballett Schneewittchen
Ballett Tanzgeschichte - Ballett Carmen Flamenco - Ballett Der Nussknacker - Ballett Martha Graham Company

Interviews:

Interview Lola Müthel - Interview Herbert Bötticher - Interview Ruth Drexel - Interview Ute Lemper
Interview Wolfgang Spier - Interview Judy Winter - Interview Romuald Pekny - Interview Helmut Griem

 

© - Copyright:
Sämtliche Fotos, Text, Layout und Desig
n Kultur Fibel Verlag GmbH, Berlin und JBM-marketing, PF 140315, D-40073 Düsseldorf