Lola Müthel in „Hello Dolly" von Jerry Herman, nach dem Buch von Thornton Wilder
Lola Müthel in „Hello Dolly" von Jerry Herman, nach dem
Buch von Thornton Wilder, Regie: Jean-Pierre P Ponnelle .
Gärtnerplatztheater 1971 Foto: Steinmetz

Kultur Fibel Magazin

Persönlichkeiten
der Theatergeschichte

Lola Müthel
im Gespräch mit Gabriella Lorenz
1989

Gesellschaftsmagazin
Lola Müthel in„ Wer hat Angst vor Virginia Woolf?" von Edward Albee
Lola Müthel in„ Wer hat Angst vor Virginia Woolf?" von Edward Albee, Regie: Hans Bauer. Frankfurt, Städt. Bühnen 1964, Foto: Englert
Lola Müthel in „König Johann" von Friedrich Dürrenmat
Lola Müthel in „König Johann"
von Friedrich Dürrenmatt, nach Shakespeare,
Regie: Hans Korte.
Münchner Residenztheater 1974, Foto: Rabanus

Da wir gerne zusammen arbeiten wollten, holte er mich fest an das von ihm geleitete Münchner Residenztheater. Meine erste Rolle war dort die Gräfin Terzky in Schillers „Wallenstein" unter der Regie von Walter Felsenstein. Da blieb ich dann, wenn ich auch immer mal wieder in andere Genres und Theater ausgebüxt bin.

Warum haben Sie 1984 Ihren Ensemblevertrag in einen Gastspielvertrag umgewandelt?

Ich sollte unter Ingmar Bergman eine 90jährige spielen, und da fand ich nun doch, das sei nicht nötig. Deshalb habe ich gekündigt. Vielleicht war's nicht richtig, aber man trifft ja manchmal im Leben falsche Entscheidungen.
Ich hätte beispielsweise auch in Arroyos „Bantam" am Resi (Residenztheater München) die Rolle der Frau in dem Kassenhäuschen spielen sollen, Arroyo hatte sie für mich geschrieben. Aber als ich den Text las, verstand ich kein Wort davon, und deswegen habe ich es gelassen. War vielleicht auch ein Fehler. Nicole Heesters hat die Rolle ja dann ganz wunderbar gespielt.
Ich würde sehr gerne wieder in München spielen, weil ich mich durch meine Familie hier gebunden fühle.

Lola Müthel in Hello Dolly, Buch Thornton Wilder
Lola Müthel in „Hello Dolly" von Jerry Herman, nachdem Buch von Thornton Wilder, Regie: Rolf Henninger. Theater am Kurfürstendamm 1966 Foto: Croner
Lola Müthel mit Werner Kreindl und Monika Schwarz in „Hamlet, Prinz von Dänemark" von William Shakespeare
Lola Müthel mit Werner Kreindl und Monika Schwarz in „Hamlet,
Prinz von Dänemark" von William Shakespeare, Regie: Willi Schmidt.
Bayer. Staatsschauspiel 1976 Foto: Rabanus
Lola Müthel mit Karl Schönböck in „Duett im Zwielicht" von Noel Coward

Lola Müthel mit Karl Schönböck in „Duett im Zwielicht" von Noel Coward, Regie: Rüdiger Graf. ARD-Sendung Juni 1984, Tournee 1982
Foto: Kindermann

Jetzt war ich gerade vier Monate in Berlin, wo ich am Renaissance-Theater mit Carl Raddatz „Der Besuch der alten Dame" von Dürrenmatt gespielt habe. Davor habe ich an der Freien Volksbühne unter der Regie von Hans Neuenfels die Duse in „Der verbotene Garten" von Tankred Dorst und die Klytämnestra in Euripides' „Elektra" gespielt. In Berlin habe ich Angebote, dort könnte ich ohne weiteres bleiben, aber das geht eben nicht wegen der Familie. Der Jonglierakt zwischen meiner Freiheit, die ich sehr liebe, und der Verantwortung für die Familie, die diese Freiheit einschränkt, das war mein ständiger Kampf im Leben.

Wie halten Sie's mit der Kritik?

Ich ärgere mich die Platze über eine schlechte Kritik - kommt aber darauf an, von wem sie ist. Wir Schauspieler werden in unserer Fähigkeit zur Selbstkritik meist unterschätzt. Auch wenn man mitten drinsteckt, weiß man doch ganz genau, ob man gut oder schlecht ist. Und man ist nie so schlecht wie bei der Premiere. Premieren sind das einzig Furchtbare und Unangenehme an diesem Beruf. Gute Kritiken fürchte ich allerdings fast genauso wie schlechte, denn sie nehmen einem die Unschuld. Wenn jemand eine bestimmte Szene gelobt hat, kann ich sie beim nächsten Mal nicht mehr unbefangen spielen.

Folgeseite >>>


Seite >1< > 2 < - > 3 < - 4 - 5 - 6 -

© - Copyright
Sämtliche Fotos, Texte, Layout und Design Kultur Fibel Verlag GmbH, Berlin
und JBM-marketing, PF 140315, D-40073 Düsseldorf

Anfrage


Oper-Ballett:

Oper La Traviata - Oper La Boheme - Oper Entführung aus dem Serail - Oper Die Liebe zu den drei Orangen - Oper Die Zauberflöte - Madame Butterfly
Oper Cosi fan tutte - Oper Aufstieg und Fall der Stadt Mahagonny - Oper Die Teufel von Loudun - Oper Der Waffenschmied - Oper Simon Boccanegra
Oper Orelando paladino - Oper Carmen - Oper Armida - Oper Der Spieler, Hrpok - Oper Fidelio
Oper Agrippina - Oper Der Türke in Italien - Oper Der Goldene Hahn - Ballett Dornröschen - Ballett Schneewittchen
Ballett Tanzgeschichte - Ballett Carmen Flamenco - Ballett Der Nussknacker - Ballett Martha Graham Company

Interviews:

Interview Lola Müthel - Interview Herbert Bötticher - Interview Ruth Drexel - Interview Ute Lemper
Interview Wolfgang Spier - Interview Judy Winter - Interview Romuald Pekny - Interview Helmut Griem