Fotokunst erzielt Spitzenpreise

bei Christie's + Sotheby's 2001

Bildende Kunst
> 1 <- 2 - 3

Galerie
Kultur Fibel

Kultur Fibel, Andreas Gursky; Fotowerk "Paris, Montparnasse", 1993, 186 x 357 cm, C-Print, Auflage 5,
Andreas Gursky; Fotowerk "Paris, Montparnasse", 1993, 186 x 357 cm, C-Print,
Auflage 5, erzielte am 15. 11 2001 bei Christie's, New York,
US $ 600.000,--

Kauf-Empfehlung der Kultur Fibel
1999/2000

DM 40.000,--
für Fotowerke von
Andreas Gurski.

Seine Werke erzielten bei

Christie's
New York

"Paris, Montparnasse" 1993
(siehe Foto)
186 x 357 cm, C-Print, Auflage 5,
erzielte am 15. Nov. 2001
US $ 600.000,--

"Untitled IV (Prada I)"
1996, 135 x 226 cm,
am 16.11.2001
US-$ 173.000,--

"Brasilia" und "Plenarsaal I"
C-Print, 1994, 120,5 x 163,8 cm
am 17. Mai 2001

US-$ 171.000,--


Sotheby's
London

»Ohne Titel VI«
Cibachrome, 1997, 186 x 239 cm
am 7. Feb. 2001 bei

US-$ 310.000,--


"Kunst ist schön,
macht aber viel Arbeit"

Karl Valentin

Wer etwas Beständiges sucht,
sollte lieber Kunst erwerben.

Alan Greenspan


Gedanken zur Gesellschaft
und zur PR-Kunst

"... Aber nicht nur, daß die Dynamik des Geschehens in Kultur und Gesellschaft spurlos versickerte, es setzte auch keine Verfeinerung ein, ja, nirgendwo sind Anzeichen einer raffinierten Dekadenz zu gewahren, die das Versprechen baldigen Überdrusses und damit neuen Aufbruchs verhieße. ,.. Die vermeintliche Vielfalt der >anything-goes-Kultur< muß mit zwei Verlusten bezahlt werden: dem Verlust von Kontinuität und dem von Verbindlichkeit, von gesellschaftlicher Relevanz. ...
Was bleiben wird, ist die Verbreitung von Sinnleere, ein Vakuum, das über kurz oder lang mit dem Horror vermeintlicher, sprich fundamentalistischer Sinnstiftungen aller Art gefüllt werden kann."

Johannes Willms

Die tägliche Erbauung an einer Kunstinvestition

Der Erwerb von Kunst ist eine gezielte Geldinvestition, die, wie in der Finanzwelt, einen hohen Kenntnisstand erfordert.
Auf dem Kunstmarkt finden wir kurzfristige Spekulantenanlagen und das langfristige Engagement anspruchsvoller Sammler und Kunstliebhaber.
Nicht erst seit 1950 haben Kunstinvestition und Kunstsammlung mit ihren Wertsteigerungspotentalen einen magischen Klang, vor allem beim Bildungsbürgertum, das heute, in seiner Zeitnotfalle, Entspannung beim Betrachten eines nach persönlicher Neigung erworbenen Kunstwerks findet.


Das Umfeld der Künstler
Ohne Vorbilder und Visionen hat eine Gesellschaft
keine Orientierung und verfällt
.

Eine Zunahme der marktgerechten, medienträchtigen "Kunstspielchen", deren Substanz fraglich bleibt, die Abnahme der deutschen Immobilienpreise, die Zunahme der Insolvenzen und die vermehrten sozialistischen Phrasen sind im Jahre 2001 eine Reinzeichnung des deutschen Gesellschaftsphänomens.

Politiker, postenfixiert, entgegen ihrer Berufung Dienst am Staat zu leisten, produzieren Schlagzeilen über eine utopische sozialistische "Schlaraffenland-Ordnung". So schaffen sie, für die aus dem 68er Chaos Entlassenen, Ersatzbefriedigungen mit 4-Jahresplänen (?) und Durchhalteparolen für ihr getäuschtes, an Versprechungen glaubenden, verängstigten Wähler-Volk.
Die Bürger müssen lernen, ihre alten Werte wieder zu schätzen, damit sie neue schaffen können.
Sie müssen lernen, sich gegen sozialistische Phrasen zu immunisieren, damit sie Sachthemen aufnehmen können.

In einer Welt der Zunahme der Erderwärmung, Seuchen wie AIDS, BSE, Vogelgrippe etc., mit einer, in das 21. Jahrhundert stürzenden sinnentleerten Gesellschaft, ist die kritische Philosophie der Künstler ein fester Wert, den wir als eine humanistische Säule, in unserer propagierten Lifestyle/Fun/Medien-Gesellschaft bezeichnen können, vorausgesetzt, der Künstler unterliegt nicht den o.g. Sprechblasen und denen von RECHTS oder LINKS.

Auszug A. H. Eilenberg 1/2002


In der Gemälde Galerie Kultur Fibel
www.kultur-fibel.de / gallery
, Fotokunst

finden sie Werke von ausgewählten europäischen Künstlern, deren Arbeiten, u.a. durch eine Vielzahl internationaler Ausstellungen und der teilweise Ankauf durch Museen, die Chance einer guten Wertsteigerung haben.

Ausstellung 2010:
Gemälde, Heinrich Hofman
Fotokunst, Arma Belen

Das Interesse deutscher Sammler an der Fotokunst ist in den letzten Jahren auf globalem Niveau angestiegen. Folglich steigen die Werke der Fotokunst in ihrer Werteskala.


Ein Service der Kultur-Fibel / Galerie

Zur 1 Stunden Ansicht werden, die von Ihnen gewählten original Kunst Werke,
in Ihre Stadt / Büro / Haus,
zur Besichtigung gebracht.
Nur in den Ländern > Info Galerie Kultur Fibel
, nach Absprache
anfrage(@)galerie-kultur-fibel.de
Link ist nicht aktiv, -bitte ohne Klammern setzen

.
Info Kunstkauf



Kultur-Fibel / Galerie Seiten
Heinrich Hofmann
:
- >30<- 31 - 32 - 33 - 34 - 35 36 - 37 - 38 - 39 - 40 - 41 Übersicht 29
Heinrich Hofmann: Skulpturen 45
Heinrich Hofmann
: Vita, - >Kunst am Bau, - >Performances.

Kunst Galerie Seiten
verschiedene Künstler: - 1 - 2 - 3 - 4
Wolf Vostell: - 5 - 6 - 7 - 8
Arma Belen
, Fotokunst: - 9 - 10 - 11 - 12 - 13
Sigfried Kühl - 51
Leihgabe; verkaufte Gemälde - 60

Fotokunst, Spitzenpreise bei Christie's und Sotheby's für Foto Kunst
© - Copyright:

Kunst, zeitgenössische Kunst, art, contemporary art, Gemälde, Skulptur, Foto Kunst, art foto Gursky
Sämtliche Fotos, Text, Layout und Design
Kultur Fibel Verlag
GmbH, Berlin und
JBM-marketing, PF 140315, D-40073 Düsseldorf

Oper-Ballett:

Oper La Traviata - Oper La Boheme - Oper Entführung aus dem Serail - Oper Die Liebe zu den drei Orangen - Oper Die Zauberflöte - Oper Madame Butterfly
Oper Cosi fan tutte - Oper Aufstieg und Fall der Stadt Mahagonny - Oper Die Teufel von Loudun - Oper Der Waffenschmied - Oper Simon Boccanegra
Oper Orelando paladino - Oper Carmen - Oper Armida - Oper Der Spieler, Hrpok - Oper Fidelio
Oper Agrippina - Oper Der Türke in Italien - Oper Der Goldene Hahn - Ballett Dornröschen - Ballett Schneewittchen
Ballett Tanzgeschichte - Ballett Carmen Flamenco - Ballett Der Nussknacker - Ballett Martha Graham Company

Interviews:

Interview Lola Müthel - Interview Herbert Bötticher - Interview Ruth Drexel - Interview Ute Lemper
Interview Wolfgang Spier - Interview Judy Winter - Interview Romuald Pekny - Interview Helmut Griem


Meist besuchte Seiten
Kultur Fibel Oper
Musical Operette Ballett Kinderwunsch Kunstgalerie Lustige Witwe Bücher Klimawandel Feng-Shu
i Wellnesshotel in Samnaun Ja zum Leben, ohne Einsamkeit? Eltern-Kinder-Erziehung Tochter-Mutter Kellerloch-4 Fotokunst La Traviata Türke in Italien Romy Schneider Helmut Griem Ziele der Kultur Fibel Romuald Pekny - Babylon Koenigreich Antike Varusschlacht/Kalkriese Germanischer Freiheitskrieg-Varusschlacht Ziele der Kultur Fibel Wirtschaftskrise - Gesellschaftskrise UTE LEMPER Gemälde Arma Belen, Fotokunst Musical Sweeney Todd Foto-Kunst 3, vor Chr.-Lebensvermarktung im Zeitgeist Oper La Traviata Galerie Kultur Fibel, Gesellschafts UTO (Utopie) INFEKTION-Foto art Artgallery 39 - Artgallery 29