Kultur Fibel Magazin
Gesellschaftsmagazin

Komoedie / Theater / Buehne

Die spanische Fliege
Schwank von Franz Arnold und Ernst Bach

„Die spanische Fliege“ - Vater Klinke, Michael Altmann mit seiner Tochter Paula, Alexandra Groß
„Die spanische Fliege“ - Vater Klinke, Michael Altmann mit seiner Tochter Paula, Alexandra Groß
Komödie am Kurfürstendamm - Foto Bernd Böhner
Titel Seite Navigation

Inhalts-
verzeichnis

-
Spielpläne

Musical Operette

Oper
Ballett


Bücher, Probelesen

Interwiews

Kunst-Galerie

Briefe

Klima
Presse

Star-Foto

DIE SPANISCHE FLIEGE
Schwank von Franz Arnold und Ernst Bach
zählt neben „Pension Schöller“, „Der Raub der Sabinerinnen“ und „Der Mustergatte“ zu den beliebtesten klassischen Unterhaltungsstücken.

Im Zentrum der Komödie steht Ludwig Klinke, ein erfolgreicher Senffabrikant, Emporkömmling zwar, aber doch ein angesehenes Mitglied der kleinstädtischen Gesellschaft. Seine Frau Emma ist Vorsitzende des Sittlichkeitsvereins. Das Ansehen der Familie wird bedroht, als herauskommt, dass Paula, die Tochter des Hauses, sich heimlich mit dem erfolgreichen Rechtsanwalt Dr. Gerlach trifft und ihn sogar heiraten will. Emma lässt sofort Erkundigungen über den künftigen Schwiegersohn einziehen.

„Die spanische Fliege“ - Eduard Burwig, Jochen Senf - Ludwig Klinke, Michael Altmann, mit einem Brief aus der Vergangenheit
„Die spanische Fliege“ - Eduard Burwig, Jochen Senf - Ludwig Klinke, Michael Altmann
Komödie am Kurfürstendamm - Foto Bernd Böhner

Das Ergebnis findet sie nicht besonders erbaulich: Sechs Affären soll Gerlach in den letzten acht Jahren gehabt haben. Damit scheidet eine Heirat mit ihrer Tochter natürlich aus. Das sieht auch Paulas Vater so, wenngleich aus ganz anderen Gründen: Paulas Geliebter vertritt die Gegenseite in einem Prozess gegen Klinkes Firma. Und überdies sind auch noch Informationen übereinen geheim gehaltenen unehelichen Sohn Klinkes in Fritz Gerlachs Hände geraten.
Vor über 25 Jahren gab es eine Tänzerin mit dem Künstlernamen „Spanische Fliege“... Die Unterlagen sind für Gerlach ein willkommenes Druckmittel, um die geplante Heirat durch Erpressung zu erzwingen.

Aber die Sache wird immer komplizierter - auch Verwandte und Freunde kommen als mögliche Väter jenes fraglichen Sohnes in Betracht.

„Die spanische Fliege“ Emma Klinke Ingrid Mülleder -Eduard Burwig Jochen Senf, auf der Couch„Die spanische Fliege“ Emma Klinke Ingrid Mülleder -Eduard Burwig Jochen Senf
Komödie am Kurfürstendamm - Foto Bernd Böhner

Nach dem Willen ihrer Mutter soll Paula schnellstmöglich mit dem Sohn einer befreundeten Familie verheiratet werden, natürlich gegen ihren entschiedenen Protest.

Das Erscheinen des etwas verzagten jungen Mannes löst bei Paula helle Empörung und bei Vater Klinke einen furchtbaren Verdacht aus: Ist am Ende dieser schüchterne Junge aus Chemnitz sein eigenes uneheliches Kind? Missverständnisse und Verwechslungen steigern und häufen sich in atemberaubendem Tempo bis hin zum großen Finale.


Das Stück:
„Die spanische Fliege“ von Franz Arnold und Ernst Bach wurde erstmals 1912 uraufgeführt.
Seitdem wurde das Stück auf unzähligen Bühnen gezeigt und machte das Autorengespann weltberühmt. Allein in Berlin lief das Stück über 1000 Mal.
Am Broadway wurde „Die spanische Fliege“ ein halbes Jahr lang aufgeführt und bislang in 25 Sprachen übersetzt.


Theater Komoedie, Die spanische Fliege - the spanish fly
Copyright:

Copyright Berlin und sämtliche Fotos, Text, Layout und Desig
n Kultur Fibel Verlag GmbH, Berlin
und
JBM-marketing, PF 140315, D-40073 Düsseldorf


Oper-Ballett:

Oper La Traviata - Oper La Boheme - Oper Entführung aus dem Serail - Oper Die Liebe zu den drei Orangen - Oper Die Zauberflöte - Madame Butterfly
Oper Cosi fan tutte - Oper Aufstieg und Fall der Stadt Mahagonny - Oper Die Teufel von Loudun - Oper Der Waffenschmied - Oper Simon Boccanegra
Oper Orelando paladino - Oper Carmen - Oper Armida - Oper Der Spieler, Hrpok - Oper Fidelio
Oper Agrippina - Oper Der Türke in Italien - Oper Der Goldene Hahn - Ballett Dornröschen - Ballett Schneewittchen
Ballett Tanzgeschichte - Ballett Carmen Flamenco - Ballett Der Nussknacker - Ballett Martha Graham Company

Interviews:

Interview Lola Müthel - Interview Herbert Bötticher - Interview Ruth Drexel - Interview Ute Lemper
Interview Wolfgang Spier - Interview Judy Winter - Interview Romuald Pekny - Interview Helmut Griem

 

Meist besuchte Seiten
Kultur Fibel - Oper Ballet
- Musical Operette BallettTanzgeschichte Kinderwunsch Kunstgalerie Lustige Witwe Buecher Klimawandel Feng-Shu
i Ja zum Leben, ohne Einsamkeit? Eltern-Kinder-Erziehung Tochter-Mutter Kellerloch-4 Fotokunst Türke in Italien Romy Schneider Ziele der Kultur Fibel Romuald Pekny - Babylon Koenigreich Antike Varusschlacht/Kalkriese Germanischer Freiheitskrieg-Varusschlacht Ziele der Kultur Fibel Wirtschaftskrise - Gesellschaftskrise UTE LEMPER -Kinderwunsch, Schwangerschaft - Nachruf Judith Brock-Eilenberg - Oper La Traviata Heinrich Hofmann, Gemaelde - Arma Belen, Fotokunst Musical Sweeney Todd - Foto-Kunst pornografisierte Gesellschaft Galerie Kultur Fibel, Rhytmen, Ballett of Brasil Gesellschafts UTO -Utopie Qi Gong Heinrich Hofmann,Maler La Boheme Madame Butterfly - Die Hochzeit des Figaro - Erotische Skizzen / Meisterwerke des 20. Jahrhundert - Schlaf gut - Susi Oper Carmen - Oper Orlando - Lola Müthel - Helmut Griem - Oper Der Spieler - Oper Simon Boccanegra - Oper Die Teufel von Loudon - Operette Der Vetter aus Dingsda -Performance Omega Performance Der Schacher Oper Fidelio - Oper Der goldene Hahn - Operette Die lustige Witwe - Tango Argentino,Tanguera - Oper Die Liebe zu den drei Orangen - INFEKTION-Foto art
- Joschka Fischer Wandelroeschen RAF
Kunst Galerie 1 - Griechenland Euro Krise
- Oper Idemoneo - Ich war noch niemals in New York -